• Tribuene
  • Kegeln
  • Rasen

Doberschau gewinnt 4:0

Geschrieben von MÜ. Veröffentlicht in Fußball Saison 2016/17.

Thomas Kebschull schießt Doberschau zum Sieg.

Doberschau fährt den dritten Sieg in Folge ein. Die Schützlinge um das Trainerteam D. Rettig/ H. Stieglitz  gewinnen 4:0 in Ottendorf Orkrilla. Das Spiel begann verhalten, man wollte gegen Heimstarke Gastgeber die Null hinten halten was auch gelang.

Heimsieg gegen Kölau

Geschrieben von MÜ. Veröffentlicht in Fußball Saison 2016/17.

Doberschau gewinnt Heimspiel gegen den SV Königsbrück/ Laußnitz 2:1

Ich beginne Heute erst mal mit ein paar Worten zur Spielvorbereitung. Und möchte allen Helfern ein großes Dankeschön aussprechen, die den Hartplatz am Freitagnachmittag so hervorragend hergerichtet haben.

So und jetzt zum Spiel. Doberschau begann mit viel und hatte nach 3 Minuten auch gleich die

Doberschau gewinnt in Bergen

Geschrieben von MÜ. Veröffentlicht in Fußball Saison 2016/17.

Erster Auswärtssieg im Jahr 2017

Gegen Spielstarke Gastgeber fährt Doberschau den ersten Dreier ein im Jahr 2017. Der LSV Bergen war über weite Strecken der Partie spielbestimmend. In den ersten Minuten bedachte Doberschau erst einmal sicher in der Abwehr zu stehen und bekam das auch gut hin.

Hallencup 2017

Geschrieben von MÜ. Veröffentlicht in Fußball Saison 2016/17.

Turnierwochenende

Am Samstag den 4.2.17 und Sonntag den 5.2.17 findet in der Sporthalle Gaußig die Turniere aller Jugendmannschaften statt. Gestartet wird das Wochenende mit dem Turnier der C- Jugend mit Trainer Andreas Höhrenz/ Thomas Lunkwitz. Start ist um 9 Uhr, Ende 13 Uhr. Danach zeigt die F- Jugend auf dem Parkett ihr können. Start bei der F- Jugend ist 14 Uhr und gespielt wird vorraussichtlich bis 18 Uhr.

Letztes Spiel der Hinrunde

Geschrieben von MÜ. Veröffentlicht in Fußball Saison 2016/17.

Das letzte Spiel im Jahr 2016 endet mit einer Punkteteilung.

 

DJK Ralbitz/ Horka gegen SV Gnaschwitz / Doberschau 2:2

 

Das Spiel beim Tabellen vierten war die erwartet schwere Aufgabe. Das Spiel ging ohne abwarten los und in der 5. Min. setzte M.Kozel gleich ein Zeichen. Doch sein Schuss ging knapp neben den Pfosten. Danach zeigte Ralbitz sein Offensivkönnen (12. / 14. / 17.Min.) aber S.Steglich im Tor der Doberschauer stand seinen Mann.

Wichtige Links