Heimsieg gegen Rammenau

Geschrieben von MÜ. Veröffentlicht in Fußball Saison 2016/17.

Doberschau gewinnt sein Heimspiel 3:0 gegen Rammenau

 

Auch diesmal waren die Vorzeichen auf diese Partie nicht optimal. Das Gespann D. Rettig / H. Stieglitz musste wieder auf eine Reihe von Spielern verzichten es standen nur 9 Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft zur Verfügung. Und so stand mit R. Tietze in der Startelf und auf der Bank nahmen A. Winkler, Ti. Lunkwitz und A. Reichelt platz. Die wohl größte Überraschung für viele Zuschauer war wohl das Comeback von M. Lorenz in der Sturmspitze. Die Mannschaft bedankt sich bei allen die ausgeholfen haben und zu diesem Erfolg bei getragen haben.

Beide Mannschaften begannen verhalten und spielten auf Sicherheit. So kam es in den ersten 10 Minuten kaum zu Torszenen. In der 13.Min. die erste gefährliche Aktion der Gastgeber, M. Bartke steckte klug auf T. Polivka durch der eiskalt die Gelegenheit nutzte und zum 1:0 einschob. Jetzt gab es ein Spiel zwischen 16er und 16er wo nichts zwingendes für beide Mannschaften herraus sprang. Erst in der 39. Min. war es wieder M. Bartke der wiederum T. Polivka in Szene setzte. Er startete ein Solo aus dem Halbfeld und markierte das 2:0 was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.

In Halbzeit zwei versuchte Rammenau mehr und ging etwas mehr in die Offensive, daraus bot sich den Grün Weißen Platz für Konter. In der 53. Min. war es wieder T. Polivka der dynamisch in Richtung Tor rannte und im Strafraum nur mit einem Foul gestoppt werden konnte, Elfmeter. Kapitän A. Höhrenz legte sich den Ball zurecht und verwandelte sicher zum 3:0 in der 54. Min. Den Doberschauern boten sich jetzt immer mehr Gelegenheiten zum Kontern doch die Chancen wurden allesamt leichtsinnig vergeben um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. In der 65. Min. Stand wieder T. Polivka im Mittelpunkt diesmal aber im negativen Sinne. Nach einem Gerangel an der Seitenlinie mit M. Schulze sah T. Polivka die Gelbe Karte was seine 5. war und M. Schulze die Gelb- Rote Karte. Weitere hochkarätige Chancen für Doberschau vergaben M. Finklar (76.), M. Bartke (83.) und A. Höhrenz  (87.). Und so führ Doberschau dann doch in der Höhe und vom Spielverlauf einen verdienten Heimsieg ein.

Tore: T. Polivka 1:0 und 2:0 (13. und 38. Min), A. Höhrenz 3:0 (54. Min. Elfmeter)

Aufstellung: Ch. Adler, A. Pahler, R. Tietze, A. Höhrenz, M. Bartke, D. Stütz, M. Finklar, A. Kutschke, T. Polivka, E. Zurek, M. Lorenz

Auswechslung:  74. Min. A. Winkler für A. Kutschke,  76. Min. A. Reichelt für E. Zurek, 90. Min. Ti. Lunkwitz für M. Lorenz

MÜ.

Wichtige Links