Erster in der Oberliga

Geschrieben von Roland Niemz. Veröffentlicht in Billard Saison 2015/16.

Beim Final-Rückspiel der Oberliga Sachsen im BK-2 Kombi sicherte sich Gnaschwitz den Meistertitel. Der Weg bis ins Finale war ein weiter und das im buchstäblichen Sinn. Während Horka und Chemnitz quasi noch im "normalen" Einzugsbereich liegen, war der Ausflug nach Neuruppin schon eine spezielle Erfahrung. Bedingt durch die regional begrenzte Austragung solcher Wettkämpfe hatten die Brandenburger für die Sachsen-Meisterschaft gemeldet. Hut ab vor diesen Enthusiasten, die in ihrem Verein eine beispielhafte Jugendarbeit leisten.
Zurück zu den Fakten: Bereits am ersten von 6 Spieltagen eroberten Dieter Pohlan, Klaus Mücke und Jens Hutnik die Tabellenspitze. Diese musste zwischenzeitlich zwar an Chemnitz abgegeben werden, wurde aber am 5. Spieltag wieder zurückgewonnen und anschließend erfolgreich verteidigt.
Somit ging es im Finale gegen den Sieger der anderen Staffel, SV Blau-Weiß Neschwitz. Das Heimspiel konnten die 3 Gnaschwitzer mit 7:2 für sich entscheiden. In Neschwitz gab es zwar eine 4:5 - Niederlage, doch das reichte für den Gesamtsieg. Glückwunsch!
Nebenbei möchte ich erwähnen, dass sämtliche Fahrtkosten und auch das extra für diese Spielklasse ausgewählte Outfit aus eigener Tasche bezahlt wurden. Das nenne ich Sportsgeist!