Bernd Hobsch Fussballschule in Doberschau

Geschrieben von Jens Steinbeck. Veröffentlicht in Fußball.

 

Hallo Sportfreunde,

 

wir möchten hier gern unsere nächste Veranstaltung in diesem Jahr vorstellen!

Vom 11.5. - 13.5. wird Bernd Hobsch mit seiner Fussballschule auf unserem Sportplatz in  Doberschau Station machen.

Den teilnehmenden Kindern wird dabei der Spaß am Fußball durch altersgerechte und gezielte Übungen vermittelt. Durch Turniere und dem Wettkampfcharakter wird bei den Kindern Teamgeist und soziales Verhalten gefördert.

Anmelden können Sich Kinder ab 5 Jahren am besten unter www.profi-soccer-team.de oder 0151-17322922.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme! Für das leibliche Wohl ist wie immer ausreichend gesorgt!

Sport frei!

Dynamo Dresden Fußballschule kommt nach Doberschau

Geschrieben von Jens Steinbeck. Veröffentlicht in Fußball.

 

Hallo Sportfreunde,

 

große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Wir freuen uns in diesem Jahr ganz besonders darauf, dass die Dynamo Dresden Fußballschule auf unserem Sportplatz ihren Kursblock Fördertraining durchführen wird.

Besonderer Dank geht an dieser Stelle an Sportfreund Sven Krönert der dieses Event auf unsere Anlage holen konnte.

Vom 28. Mai bis zum 25. Juni jeweils montags von 17 - 18.30 Uhr wird das Training durchgeführt.

Die Teilnahme ist für alle Kinder und Jugendlichen im Altersbereich Jahrgang 2005 - 2010 (F- bis D-Junioren) möglich und kostet einmalig 70 Euro.

Dafür bekommt Ihr:

 - 5 Trainingseinheiten á 90 min (altersgerechte Gruppen)

 - ein Trikot der DYNAMO DRESDEN FUSSBALLSCHULE

 - eine Autogrammkarte mit persönlicher Widmung eines Dynamo-Spielers

 - Getränke während des Training und ein Teilnahme-Diplom

 

Anmelden könnt Ihr Euch unter

www.dynamo-dresden.de/nachwuchs/fussballschule/fussballschule.html

Neuer Kunstrasenplatz in Doberschau

Geschrieben von Jens Steinbeck. Veröffentlicht in Fußball.

 

Liebe Sportfreunde!

 

Nun ist es durch! In Doberschau wird ein Kunstrasenplatz entstehen! Ich habe am 30.11. die Information der LEADER-Förderstelle erhalten, dass unser Projekt für die Förderung ausgewählt wurde.

Ich möchte an dieser Stelle allen an dem Antrag Beteiligten danken für den großartigen Einsatz. Es waren im Vorfeld sehr viele Dinge zu klären, Termine bei den unterschiedlichsten Behörden wahr zu nehmen und zahlreiche Gesprächsrunden abzuhalten. Besonders erwähnenswert ist die tolle Unterstützung der Verwaltung unserer Gemeinde, dem Bürgermeister Hr. Fischer und Hr. Rupprecht sowie dem Büro für Landschaftsarchitektur Hübner. Ohne deren Hilfe wäre unser Traum nicht Wirklichkeit geworden.

Nun gilt es, alle Anstrengungen auf die Antragstellung beim Landratsamt Bautzen auszurichten. Hier werden wir wieder Hand in Hand mit der Gemeinde und dem Planungsbüro zusammenarbeiten.

Sobald es Neuigkeiten von der "Kunstrasen-Front" gibt erfahrt Ihr sie hier.

Sport frei!

Jens Steinbeck

Letztes Punktspiel der Senioren

Geschrieben von Harald Weigelt. Veröffentlicht in Fußball.

Letztes Spiel der Seniorenmannschaft
Name, Vorname Ergebnis   Name, Vorname Ergebnis
Stöckel, Klaus 344 : Westendorff, Dieter 408
Bjarsch, Melitta 348 : Lehmann, Günter 365
Bjarsch, Michael 402 : Rieger, Matthias 355
Föst, Frank 0 : Fabian, Lutz 325
-359 1094   359 1453

Das letzte Punktspiel der Senioren endete mit einer Blamage. Ohne Entschuldigung blieb der notwendige 4. Sportfreund dem Punktspiel fern, wodurch nur mit 3 Spielern gespielt werden musste.
Das letzte Punktspiel der Seniorenmannschaft haben wir uns anders vorgestellt und wollten uns Ehrenhaft aus dem Punktspielbetrieb verabschieden.
Ab sofort gibt es aus Mangel an Sportfreunden keine Seniorenmannschaft mehr.

Letztes Spiel

Geschrieben von Harald Weigelt. Veröffentlicht in Fußball.

Letztes Spiel der Seniorenmannschaft
Name, Vorname Ergebnis   Name, Vorname Ergebnis
Stöckel, Klaus 344 : Westendorff, Dieter 408
Bjarsch, Melitta 348 : Lehmann, Günter 365
Bjarsch, Michael 402 : Rieger, Matthias 355
Föst, Frank 0 : Fabian, Lutz 325
-359 1094   359 1453

Das letzte Punktspiel der Seniorenmannschaft war ein Desaster.